intro

Das Soziale Zentrum Bochum (SZ) ist ein nicht kommerzieller Freiraum für politische, soziale und kulturelle Initiativen, ein sozialer Treffpunkt und ein Ort für politische und kulturelle Veranstaltungen. Das SZ ist selbstverwaltet und basisdemokratisch organisiert und wird vom freiraum bochum e.V. getragen. Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat findet um 18:30 Uhr ein offenes Plenum statt, zu dem alle im SZ aktiven Gruppen, Einzelpersonen und interessierte Mitmenschen eingeladen sind. Auf dem Plenum wird alles wesentliche für das Soziale Zentrum  diskutiert, geplant und entschieden.

Demnächst ...

Filmvorführung mit Diskussion‭ „‬Der Hauptmann von Muffrika‭“

Di 28. Apr. 2015 - 19:00 Uhr -

Ein Film über Amoklauf eines deutschen‭ ‬19-jährigen Gefreiten der Fallschirmjäger im April‭ ‬1945‭ ‬im Emsland.
‭>> Im April 1945 verwandelte sich der 19-jährige Gefreite Willi Herold in einen Hauptmann. Er bildete aus anderen Versprengten eine eigene Einheit und marodierte durchs Emsland…
Am‭ ‬11.‭ ‬April erreicht die Truppe das bei Papenburg gelegene Strafgefangenenlager Aschendorfermoor.‭ <<‬ (Klappentext der DVD‭)
Hier ermordete die Einheit etwa‭ ‬120‭ ‬Menschen.‭ ‬Es kommen Zeitzeugen zu Wort,‭ ‬welche die Taten überlebten und eindringlich schildern.

tor – anonym im Internet

Sa 2. Mai. 2015 - 19:00 Uhr -

In ihrer Veranstaltungsreihe zur Computer-Sicherheit lädt die Gruppe space-left zu einem Workshop ein. Diesmal geht es um die Software des tor-Projekts.

Obwohl das Internet von vielen als anonymer Raum angesehen wird, ist dem nicht so. Jeder Internet-Anschluss hat eine eindeutige Adresse, über die ermittelt werden kann, wem der Anschluss gehört. Um diesem Problem zu begegnen, wurde das tor-Projekt geschaffen, mit dem es mittlerweile sehr einfach ist, sich anonym im Internet zu bewegen. In diesem Vortrag wollen wir Euch die richtige Verwendung von tor zeigen, und wie Ihr damit auch kleine Stolperfallen meiden könnt.

Bei dieser Veranstaltung legen wir Wert darauf, Euch dieses Wissen auch dann zugänglich zu machen, wenn Ihr kein tieferes technisches Vorwissen habt. Ihr könnt gerne Eure Computer mitbringen und wir werden versuchen, Euch an Eurem Rechner zu zeigen, wie das geht.